Portfolio : Projekt

„MOVING FORWARD, LOOKING BACK – FLUCHT GESTERN UND HEUTE“
EIN GENERATIONENÜBERGREIFENDES FOTOPROJEKT

Wer bist du? Woher kommst du? Was ist dir wichtig und welche Pläne hast du?

Die Ausstellung „So fern, so nah“ präsentiert die Fotografien von acht syrischen Jugendlichen, die in vergangenen Jahren nach Potsdam gekommen sind.

Die Fotografien entstanden im Rahmen einer mehrere Monate dauernden Workshop-Reihe für geflüchtete Jugendliche. In diesen Workshops setzten sie sich mit ihrer eigenen Person und den neuen privaten und öffentlichen Räumen auseinander.

Die Bilder spiegeln ihre Beobachtungen in der neuen Heimat und zeigen persönlich relevante Orte in Potsdam, Portraits, Erinnerungen, Wünsche und Hoffnungen. Die Fotografien sind zugleich eine geographische als auch emotionale Verortung und bilden eine alternative Erzählung und Repräsentation der jungen Fotografen.

Die Teilnehmer
Raam Alabdulkarim, Mouhammad Archoukieh, Morad Al-Deeb, Hewa Ibrahim, Lava Hesso, Bashar Oudeh, Mohanad Shaker

YEAR
2017
PLACE
Potsdam, Germany
WHO
Young refugees

SYRIA ON THE MOVE

BLASTI – C’EST MA PLACE

PHOTOGRAPHY AND PEACEBUILDING

BEYOND ORIENTALISM

5/5
We have placed cookies on your computer to help make this website better. Read the cookies policy
yes, I accept the cookies